• Messe
    Messe
  • Infostand auf dem Yogafest in Erfurt 2017
    Infostand auf dem Yogafest in Erfurt 2017
  • Einzelberatung am Gesundheitstag
    Einzelberatung am Gesundheitstag
  • Einzelberatung am Gesundheitstag in Firmen
    Einzelberatung am Gesundheitstag in Firmen
  • Blasenschwäche muss nicht sein - was tun?
    Blasenschwäche muss nicht sein - was tun?
  • Wechseljahre-Vortrag am Gesundheitstag in div. Firmen
    Wechseljahre-Vortrag am Gesundheitstag in div. Firmen
  • WJ-Vortrag bei BOSCH
    WJ-Vortrag bei BOSCH
  • Gute Laune in den Wechseljahren - geht das ?
    Gute Laune in den Wechseljahren - geht das ?

Sie stehen in der „Mitte oder im Herbst des Lebens“ – haben Ihre Kinder (fast) großgezogen, Ihrem Mann den Rücken freigehalten, den Haushalt für die Familie organisiert, sind berufstätig und haben noch nebenbei das ein oder andere vorbereitet, organisiert und gestemmt. Oder Sie haben sich im Beruf engagiert. Jetzt stellt sich so ein Gefühl ein wie: „War das alles?“

Bin ich zu empfindlich?
Zweifel, ob ich mir nicht zu viele dieser Gedanken mache?
Plötzlich zu nahe am Wasser gebaut?
Spannung liegt manchmal in der Luft?
Früher hat Ihnen das alles nichts ausgemacht.
Sie suchen nach Lösungen für Ihre ganz persönliche Situation?
Warum ist das jetzt so und was soll das bedeuten?
Wer kann es mir erklären?

Was ist das Besondere an den Wechseljahren?
Wenn die Wechseljahre ganz leise anklopfen, ist es gut, alle nötigen und richtigen Informationen zu haben.

Diese Zeit zwischen Ende 30 und Anfang / Mitte 40 verändert uns nicht nur körperlich. Frau (man) spürt, es passiert auch ganz viel im Kopf und in unserem Verhalten. Nur kommen die wenigsten auf die Idee, welchen Hintergrund das hat.

Es gibt keinen Grund, sich zu schämen oder leiden zu müssen.

In unserem Leben begleiten uns zeitweise Hebammen, Stillberaterinnen, Heilpraktiker/innen, Ärzte, Apotheker/innen und Psychologen /innen.  Weitere Spezialisten kümmern sich um unsere Haut, unsere Haare und unsere Füße. Aber wer betreut uns in den Wechseljahren?

Im Klimakterium, umgangssprachlich auch Wechseljahre genannt, beendet der Körper der Frau die biologische Fruchtbarkeit und wechselt in eine neue Phase. Das kann ein Aufbruch zu einem anderen Verständnis des Frausein und mehr Freiheit bedeuten.

Da jede Frau so einzigartig ist wie ihr Fingerabdruck , erlebt sie diese Lebensphase auch ganz unterschiedlich. Ein Teil der Frauen leidet, das muss aber nicht sein.

Wann beginnt diese Zeit eigentlich und woran merkt man das? Wie lange dauert diese Zeit?  Was passiert da? Mein Angebot:

  • Einzelberatung                    (2 Stunden oder mehr, auch telefonisch)
  • Wechseljahre-Seminar      (theoretische und praktische Elemente)
  • Vorträge                                zum Thema Wechseljahre für Firmen, Verbände, Vereine
  • Workshops                           (Einzel- oder Gruppenarbeit)
  • „Mädelsabend“                    (für 4 – 6 Teilnehmerinnen z.B. einfach so oder als Geburtagsgeschenk zum 40. oder 50. oder…)                                                                   Informationen zum Thema  „Wechseljahre – Chancenjahre“   in gemütlicher Runde mit Ritualen im Lokal oder bei Ihnen zu Hause

Dies ist genau das Richtige, um einen Überblick zu bekommen, Sicherheit zu erlangen und wieder entspannt leben zu können.

Heute gibt es die Möglichkeit, unangenehme Begleiterscheinungen durch Wissen und Weitergabe von langjährigen Erfahrungen in den Griff zu bekommen. Dazu tragen auch Seminare und Workshops bei. Hier können Sie sich eine neue Sichtweise erarbeiten und ein fundiertes (Selbst-)Bewusstsein entwickeln.

Somit bringt das richtige Wissen jeder Frau ganz persönliche Sicherheit.

Ohne Tabu finden Sie hier kompetente Antworten auf alle Fragen: z.B. Warum jetzt Hitzewallungen und Gewichtszunahme? Wieso Stimmungsschwankungen, Unruhe und Schlafstörungen? Was braucht meine Haut jetzt? und viele andere Fragen …     Wußten Sie, dass Wechseljahre zwischen 10 und 15 Jahre dauern? Eine lange Zeit!
In Einzelgesprächen gibt es Raum für Sensibles, das den geschützten Raum braucht oder einfach für Frauen,
die nicht in eine Gruppe gehen wollen.

Ohne Zeitdruck wird Ihnen hier wirklich zugehört und Sie fühlen sich abgeholt und verstanden.
Das bringt den gewünschten entspannten Umgang mit dieser Zeit des Wechsels.

Jetzt ist es an der Zeit, an sich zu denken, bevor es möglicherweise eskaliert und Sie vielleicht aus
Unwissenheit in eine Lebenskrise stürzen. Daher ist es besser, sich Hilfe zu holen. Gerade jetzt ist es
wichtig, zu lernen, mit der neuen Situation zurechtzukommen und sein Leben neu auszurichten. Dies heißt dann Wandel oder Wechseljahre.

Es kümmert sich keiner um Sie, wenn Sie es nicht in die Hand nehmen!
Vereinbaren Sie Ihren Termin! Oder verschenken Sie Information in Form einer Beratung.

Holen Sie sich Verständnis, Aufklärung und die nötige Hilfe! Sie haben es verdient!

Es liegt mir am Herzen, Sie in den Gesprächen oder Seminaren an eine positive Einstellung
zu dieser Zeit zu führen und vermeintlich negative Gedanken in Neugier auf den Beginn einer
geistig fruchtbaren Zeit zu wandeln.

Besuchen Sie mich auch auf :      https://www.facebook.com/wechseljahrekompass/?fref=ts

Oder geben Sie bei Facebook einfach:  „Wechseljahre-Kompass“ ein. Dort finden Sie viele Anregungen, Motivation, humorvolles, Tipps und Wissenswertes.

Außerdem:

Beratung zum Thema Haut und Haare:  Haare zu dünn?  Haarausfall?  Die Haut juckt?  Die Haut ist trocken? Anzeichen einer Glatze?  Dagegen kann man eine ganze Menge tun.  In einem Beratungsgespräch klären wir das ab und finden eine Lösung ohne Chemie, die den Körper zusätzlich belasten würde. Hautprobleme sind oft auch seelische Probleme. Sie kennen solche Sätze wie: ….zum aus der Haut fahren….in deiner Haut möchte ich nicht stecken oder dünnhäutig sein. Das sagt doch schon viel.

 

Neugierig geworden?  Sie haben Fragen?   Rufen Sie mich an oder schicken eine Mail.  Gern können Sie auch auf das folgende Kontaktfeld für Fragen oder zur Anmeldung nutzen.

Kontakt